DON´T CATCH A COLD

“A spoon full of sugar, makes the medicine go down, hat schon Mary Poppins gesungen”.

Heutzutage gibt es viele tolle Mittel für innen und aussen. Aber am besten präventif handeln, sich gesund und vorallem warm ernähren. Am besten mit einem warmen Frühstück (Haferflocken & Co eignen sich perfekt dazu, mit etwas Zimt und Ahornsirup) und einem warmen Abendessen.

Suppen & Eintöpfe eignen sich in dieser Jahreszeit ideal um den Körper von innenn warm zu halten und das Immunsystem zu stärken. “Erdiges” Gemüse & saisonales Gemüse. (Kartoffeln, Karotten, Kürbis, Zucchini & Co.)

Wer kalte Füsse hat, sollte am Abend immer ein Fussbad nehmen, ideal dazu eine Scheibe Ingwer in das Badewasser. Danach gleich dicke Socken anziehen und ab ins kuschelige, warme Bett!

Da ich ein grosser “Fuss-Frierer” bin, liebe ich auch meine UGGs. Über die Optik und den damit verbundenen Gang lässt sich streiten, wer aber welche besitzt, und diese auch mal ohne Socken anzieht, weiß wovon ich spreche wenn ich sage “walking on clouds” und es ist wirklich immer warm. Ich trage sie auch gerne mal zu Hause.

Für alle anderen bieten sich MoonBoots an. Auch nicht besonders “hübsch” aber sie haben Kult-Status!

Um mich um die Nieren warm zu halten trage ich seit JAHREN!! schon Umstandshosen. Da ich ein “Strumpfhosen-Hasser” bin, bieten diese Hosen, mit dem tollen Bund extrem viel Wärme und Schutz! Ich kann sie nur empfehlen!

Aber wenn es doch zu spät sein soll, und man sich nur noch hustend, schniefend und schnupfend durch die Gegend schleppt, gibt es ein paar kleine Helferlein die den Alltag etwas erträglicher machen. Alle auch für Kinder geeignet, jedoch bitte bei Erkältungen immer mit dem eigenen Haus oder Kinderarzt abklären!!! :-)

Unbenannt

– Die Ferrum Phosphoricum Globuli bekommt Ihr in eigentlich fast jeder Apotheke.
– Das Teteseptbad (Für Erwachsene oder Kinder) beim DM, Müller, Bipa und Co.
MAMA AUA Nase in den Apotheken
(Die haben auch ein tolles Bad “Hatschi”)
– Sinupret Kinder Saft auch.
– Den Wick Comforting Vapors Stecker (Mein Favorit) auf Amazon – die Nachfüllplättchen beim MediaMarkt/Saturn.
– Jutussin Hustendaft, schmeckt nach Kindheit, bekommt Ihr auch in der Apotheke!

–> und noch ein paar Side Tips;
*Luuf auf die Fussohlen und Socken darüber über Nacht!
*Luftbefeuchter, aber bitte einen der keine warme Luft bläst! Und sich ein bisschen informieren! (Sonst geht auch nasse Wäsche aufhängen!)
*Schlafzimmer gut lüften!
*Zahnbürste nach der überstandenen Grippe entsorgen und eine neue verwenden!
*Schnuller regelmäßig waschen!!
*Milchprodukte vermeiden! Sie verschleimen!! (Auch Zucker reduzieren)
*Bei Fieber mit einem Arzt sprechen, und das Haus nicht verlassen.
*Salbei/Thymian Tee mit Honig, das schmeckt auch den Kinder, jedoch Honig erst ab dem 1. Lebensjahr!
*Vibrucol Zäpfchen sind Homöopathisch und sind sanft mit einer guten Wirkung.
*Meersalz Nasenspray!
*Viel Nähe, Liebe & Geduld!

HAPPY, WARM & HEALTHY WEEKEND MAMIs❤