Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

LANDED IN TUSCANY

Als wir nach 9 Stunden – reiner Fahrzeit – endlich im Haus in der Toskana angekommen sind, sagte Lucian “Ich kann es kaum erwarten auf den Urlaub!”… Wir konnten es auch kaum noch erwarten endlich anzukommen und uns nach dieser Fahrt etwas zu erholen.

Screen Shot 2015-07-20 at 08.24.39

Ursprünglich wollten wir ja gegen 4.30, spätestens 5.00 Uhr aus Wien wegfahren. Aber wie das immer so ist, wenn man sich etwas vornimmt, fuhren wir dann gegen 5.30 Uhr in Wien los. Georg und ich waren SO unfassbar müde. Wie schon lange nicht mehr. Lucian –  den ich am Vorabend extra in einen entzückenden Pyjama gepackt hatte, holten wir als letztes ins Auto – war dann wach. Richtig wach. Schlief keine Sekunde mehr.

Das iPad, bzw. die iPad Halterung um knappe 15 Euro war ein HIT! Wir hatten Lucians Lieblingsfilme draufgespielt. Cars 1 & Cars 2. War ideal und er war wirklich sehr brav. Nach einem kurzen Pipi & Frühstück kaufen Stop noch in Österreich und einem weiteren Stop Ende Kärnten zum Tanken, kamen wir gegen 10.40 Uhr in Udine bei “unserem Carrefour” an. Wir shoppten ein paar Goodies, Schwimmbrett für Lucian, Malbücher und Stifte, denn die hatte ich klarerweise vergessen und natürlich ein kleines Mittagessen.

Danach, gegen 12 Uhr gings weiter. Lucian schlief in der Sekunde – diesmal – ein. Herrlich. 3 Stunden hat er dann geschlafen und wir konnten in Ruhe fahren. Eigentlich Georg. Ich schlief auch immer wieder 5-10 Minuten ein, schlief aber nicht gut, denn ich hatte eigentlich die ganze Zeit über ein schlechtes Gewissen. Ich bin nur kurz gefahren. Von Kärnten nach Udine.

Also um 16 Uhr waren wir dann endlich da. Wir bekamen eine Hausführung und Einführung, suchten ein Zimmer aus, das wir dann mit Lucian bezogen und schmissen uns sofort an den Pool. Ein Traum. Danach noch eine Runde Tennis … Lucian war ganz aufgeregt ob seines eigenen kleinen Kinderschlägers den Georg fr ihn besorgt hatte. Ich auch etwas, da ich seit einem “Tennisschläger auf den Platz schmeissen, weil ich keinen einzigen Ball getroffen habe” mit 12 NIE WIEDER einen Schläger in die Hand genommen hatte…

Screen Shot 2015-07-20 at 08.25.09

Georg war als Jugendlicher Profi Spieler. Somit fühlt man sich immer wie ein Anfänger, wenn man mit ihm spielt. Aber ich hatte richtig Lust und freute mich drauf. Und siehe da, gar nicht mal so übel. Aber ich erinnerte mich auch, warum ich damals nicht mehr so oft gespielt hatte – dieses Herumlaufen ist ja SO anstrengend. Aber Spaß hat es gemacht. :-)

Kurz darauf kamen auch mein Papi mit Frau, ihrem Sohn und Freund an. Ein paar Minuten vor dem Abendessen um 20 Uhr, kamen auch meine Schwester und ihr Freund an, dann gabs dann herrliche Spaghetti von der netten Köchin Erika. Gegen 22 Uhr teilte Lucian alle mit er sei müde und würde nun gerne schlafen gehen. Georg und ich konnten eh kaum noch schauen, also verabschiedeten wir uns und gingen hinauf. Lange dauerte es nicht. Wir schliefen alle sehr schnell in unserem gemeinsamen Bett ein.

Unser Zimmer.
Screen Shot 2015-07-20 at 08.24.59

Heute Nachmittag kommt noch meine 2. Schwester und ihr Verlobter an, dann sind wir endlich komplett. Freue mich sehr sie wieder zu sehen, da sie nicht in Wien lebt und wir uns sehr selten sehen.

… to be continued!

HAPPY MONDAY MAMIs❤

share

No Comments Yet.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *