Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

ZUCCHINI PIE

Endlich habe es wieder mal geschafft etwas Neues zu kochen, zu probieren. Und es ist gelungen! :-)

Da ich ein “schlechter” Sommer Koch bin, vorallem was TCM (Traditionell Chinesische Medizin) betrifft, freue ich mich auf den Herbst und den Winter, da fallen mir mehr Rezepte ein, ich habe mehr Lust wieder zu kochen und vorallem herrlich wärmende Sachen. Ideal für diese Jahreszeiten!

INGRIDIENTS:

2-4 Kartoffeln (je nach Grösse, gekocht, geschält)
1/2 dünn gedschnittene Zucchini – Scheiben halbiert
Etwas Olivenöl (anbraten der Zucchini)
3 ganze Eier
Jungzwiebel gehackt (um die Zucchini dann damit anzubraten)
5 Löffel Creme Fraiche
1 cup gekochte Erbsen
Etwas Salz
Rosmarin gehackt
Etwas Pfeffer bei Bedarf
1/2 Feta zerbröselt

Pie1

ZUBEREITUNG:

Ofen vorheizen – 180°Grad – Umluft. Kartoffel kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Während die Kartoffeln kochen, eine halbe Zucchini halbieren, in Scheiben schneiden und mit den Jungzwiebeln, in etwas Olivenöl anbraten. Erbsen kochen, abseihen und beiseite stellen. Wenn alle Grundzutaten bereit sind, 3 Eier in einer Schüssel verquirlen und Creme Fraiche sowie Salz, Pfeffer & Rosmarin dazugeben. Dann alle anderen Zutaten beifügen. Gut vermengen. In eine eingefettete Tarte-Form füllen und bei 180°Grad ca. 20-30 Minuten backen.

Screen Shot 2014-09-24 at 12.01.14

Herrlich dazu, ein frischer Salat, oder eine leichte Sauce aus Sauerrahm und Kräutern!
Enjoy.

HAPPY sunny but super cold WEDNESDAY MAMIs❤

Fotos: Privat C.R.

share
1 Response
  • Katharina
    September 24, 2014

    Das Rezept klingt super, Catrin! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren! (Auch wenn es meine Kinder wohl eher nicht essen werden…) Danke! :)

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *