Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

SKATER BOY

Lucian fing rund um Weihnachten 2014 plötzlich an überall herum zu springen und bei jeder Landung sagte er “Skateboard”… Wir wissen bis heute nicht wirklich wo er das her hat, bzw. aufgeschnappt hat. Aber nun gut, Skateboarder – soll mir sehr recht sein! Fand und finde Skateboarder immer schon cool.

Da wir ja – aus Scheidungs-Familiengründen – mehrmals Weihnachten feiern, schon seit Jahren, teilten wir unsere Geschenke für Lucian in “Abende” ein. Am Tag als wir am Abend mit meinem Papi feierten, erledigten meine Schwester Valerie, die nicht in Wien wohnt, und ich noch ein paar Einkäufe & Co.

Als wir durch Zufall durch den Sports Direct maschierten entdeckte ich ein “Mini-Skateboard” für 10.00 Euro. ICH KONNTE NICHT WIEDERSTEHEN. Also bekam Lucian an dem Abend auch noch ein MiniSkateboard vom “Christkind”…

Sein Gesicht: PRICELESS. Er konnte es glaub ich zuerst gar nicht fassen. Und auch wenn er nicht wenig bekommen hat, wie ursprünglich angedacht, war es das EXTRA Geschenk so etwas von wert!!

IMGP8712

Klarerweise hatte er KEINE AHNUNG wie man damit eigentlich fährt. Aber das war ihm total egal. Er schleppte es von links nach rechts, von unten nach oben und wieder zurück. Stellte sich drauf, stezte sich drauf, ließ sich durch die Gegend schieben… er war im Glück.

IMGP8723

Die darauf folgenden Tage, Weihnachtsfeiertage zu Hause, waren Skateboard fixiert. Sobald er aufwachte, schnappter er sich seinen Helm, sein Board und “legte los…”

IMG_4223

Er wollte endlich fahren und wir mussten ihn halten und schieben und ihm “Tricks” zeigen… Lustigerweise, wusste er aber ganz genau, wie er aufs Skateboard steigen muss um es ganz lässig mit dem Fuss aufzuheben.

Ich beschloss ihm mal zu zeigen wie das wirklich aussieht, und da ich nicht mal annähernd Skateboard fahren kann, und es auch wahrschienlich nicht mehr lernen werden, zeigte ihm ein paar Profis. Tony Hawk & Ryan Sheklar. Ich suchte die besten Skateboard Videos auf YOUTUBE raus und Lucian war fertig. Er starrte auf den Bildschirm, war richtig hypnotisiert.

TONY HAWK

RYAN SHECKLER

Die Jungs sind aber auch ziemlich cool! Könnte mir das auch Stunden lang ansehen… :-)

Wenn er nicht versuchte darauf zu fahren, oder wir ihn dabei halten mussten, wollte er mehr und mehr Videos schauen. Ich ließ ihn natürlich nicht Stundenlang davor sitzen, aber mal 10 Minuten hier und da, war es auch uns Wert. Er war im Glück und wir konnten 10 Minuten “Ruhe” in den kalten Feiertagen geniessen.

Der Helm …

IMG_4490

… und das Board durften natürlich auch nicht beim Video schauen fehlen. Man kann ja nicht wissen…

IMG_4497

Und nach der Theorie kommt die Praxis. Jedoch, hat er gesehen, dass die meisten “coolen Jungs” in den Videos – LEIDER – keine Helme mehr aufhaben, sondern eher ihre Kappen. Verkehrt rum klarerweise. Also wurde der Helm gegen die coole Kappe getauscht!

IMG_4498

Und wenn es dann doch nicht ganz so geklappt hat, war er immer ein bisschen traurig. Also fuhr ich, oder Georg wieder mit ihm durch die Wohnung!

IMG_4500

Mittlerweile haben wir Mai und er kann schon, manchmal, einen Trick mit seinem Fuss, den ihm sein Patenonkel gezeigt hat, und er kann schon wesentlich besser drauf stehen, wenn wir ihn “ziehen”. Hat ein Gleichhewichtsgefühl bekommen und es wird… Da aber das Interesse nicht weniger geworden ist, habe ich beschloßen, da Lucian diesen Sommer 3 wird, und zu seinem 3. Geburtstag ein neues Bett – Stockbett – Kura von IKEA – bekommen wird, ihm sein Zimmer auch ein bisschen “anzupassen”. Ein SkaterBoy-Room draus zu machen. Denn er ist ja schon, wie er selber immer wieder gerne sagt – ein “großer Junge”… Und da ich alles immer sehr Neutral hatte – in Grau, Weiß & Beige, denke ich, es ist ok jetzt, nach 3 Jahren in Richtung Bub zu gehen. Ein paar Dunkelblaue Elemente einzubauen und ihm ein “richtiges” Buben Zimmer zu gestalten…

Und da ich ja so gerne dekorier und umstellen, fällt es mir ausserordentlich leicht! :-) Tolle Deko-Element habe ich auf ZARA, H&M & AMAZON gefunden…

zB. Kleine Haken – in Form eines Skateboards.
Screen Shot 2015-05-05 at 13.08.15

oder diese Wandregale
Screen Shot 2015-05-05 at 13.08.23

Weiters machte ich mich auf Pinterest auf die Such nach coolen Schwarz-Weiß Fotografien von Skateboardern und würde natürlich schnell fündig. Bei IKEA habe ich dann coole Silber Rahmen gekauft und die Bilder bei DM auf Fotopapier ausgedruckt. Mit dunkel und hellgrauem Papier als Passpartout wirkt es gleich viel edler… Einen Rahmen habe ich Blau lackiert – gibt jetzt beim Müller EDDING Spray Lack. Der macht es einem sehr einfach schnell und sauber Dinge zu lackieren. Man sollte es aber auf alle Fälle draussen machen… oder am Gang.

— > Hier mein “BUBEN-ZIMMER” Link /Private Pinterest Boards, wo ich alle coolen Skateboard Ideas zusammengetragen habe!

Ein lässiges Skateboard Rack darf klarerweise auch nicht fehlen, vorallem dient das der Ordnung. So wird es immer nach dem “fahren” zu Hause ganz brav wieder verstaut… dieses eigent sich auch ideal für Snowboards oder Surfboards… für alle die Board-Fanatiker zu Hause haben!

SKATE

Den coolen Rucksack gibt es momentan bei ZARA! Er ist für Lucian noch etwas zu groß, aber ich denke, ich werden ihn verwenden… Ist super fesch und so praktisch… und wenn er dann größer ist, hat einen Vintage (hahahah) Skater Rucksacke… von seiner Mami. Oh Gott der Arme… :-)

Screen Shot 2015-05-05 at 13.09.22

So, nun aber ans Werk, damit ich Euch dann das Endresultat präsentieren kann,… wobei, das wird noch dauern, denn Lucian hat ja erst im August Geburtstag,… und dann ist das Zimmer wirklich ganz fertig, wenn er auch noch sein neues Bett bekommt…

Dazwischen könnt Ihr Euch immer wieder “Sneak-Peaks” auf meinem Instagram Account holen!

HAPPY THURSDAY MAMIs❤

share

No Comments Yet.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *