Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

PLAYDATE HELDEN

Tja, was soll ich sagen… bis vorletzten Mittwoch war ich tatsächlich Playdate Jungfrau. Also im Sinne von “wir hatten noch nie fremde, KiGa Kinder” bei uns zu Hause ohne ihre Mamis. Seine Freunde … selbstausgesuchte.

Ich hatte das Glück, dass über 15 Mädels in meinem Freundes- und erweiterten Bekanntenkreis zwischen Juli und Dezember 2012 Kinder zur Welt brachten. Ich hatte somit viele Freundinnen um mich herum und verbrachten gerade am Anfang sehr viel Zeit miteinander und natürlich mit den Kindern.

Doch mein Sohn ist 4.5 Jahre alt, da war es klar, dass er früher oder später seine selbstausgesuchten, eignen Freunde einladen wollen würde. Er war ja schon letzten Sommer auf der Geburtstagsparty seines besten Freundes. Da er bei diesem auch vor 2 Wochen wieder zu Besuch war, hatte ich schon fast ein schlechtes Gewissen, dass wir ihn noch nicht zu uns eingeladen hatten. Da sie eine Art 3er Gespann im KiGa sind, beschloß ich gleich beide einzuladen … ist ja auch viel lustiger zu Dritt.

Gesagt getan, Visitkarten & Telefonnummern wurden ausgetauscht und schnell ein perfekter Termin für alle gefunden. (ich verstehe wirklich nicht, warum es kein Telefonnummern Blatt gibt, dass alle KiGa Eltern bekommen – von einander – damit man sich dieses Nummer austauschen ersparen kann. Wir hatten das doch in der Schule immer!?!)

Da bis jetzt die Kinder immer von und mit meinen Freundinnen zu uns kamen, wusste ich nicht was mich erwarten würde. Ich war auf alles gefasst und denke auch gewappnet. Ich deckte den Tisch mit Plastik Geschirr. Machte Apfel Muffins – Easy Cake Rezept mit einem ganzen geriebenm Apfel – frisches Popcorn & ein paar Dinkel-Sesam Pretzles. Für den großen Hunger hatten wir Konrspitz & Laugenstangerl sowie (Ausnahmsweise Baby Bell Käse & Schinken) gekauft.

Abgesehen davon bestellten wir auf Amazon das Super-Helden-Verkleidungs 4er Set. Sicher ist sicher und ich dachte, es wäre eine nette Idee für die 3 Jungs sich zu verkleiden, da sie das momentan so gerne im KiGa machen … um dann bei uns in der Wohung herum zu flitzen …

Wobei ich sagen muss, die Sticker, die gratis dabei waren, kamen fast besser an als die Kostüme …

Dafür waren die Muffins der Hit. Das Popcorn auch, der Rest eher uninteressant. Prinzipiell war ich & das Essen ziemlich uninteressant. Sie kamen in die Wohnung, ein “Oh ist das schön hier” erwärmten mein Herz, L. zeigte ihnen wo Schuhe, Mäntel & Co hingehören und dann düsten sie in sein Zimmer. Von unten hörte ich noch ein “Wow Cooles Zimmer” gefolgt von einer Hörspiel CD Feuerwehrmann Sam und Lego Geraschel …

Sie waren im Glück. Ich seelig. Ich blieb beim Esstisch sitzen, mit Computer um ein bisschen zu arbeiten und wartete auf einen Streit den ich schlichten gehen muss, einen Hilfe Ruf zum aufs Klo gehen oder … Anderes. Aber nichts kam. Dazwischen kamen sie immer wieder schnell einen Bissen und einen Schluck machen, dann gings gleich wieder rauf zum spielen. So einfach. So umkompliziert!

Es war so ein wahnsinnig gemütlicher und entspannter Nachmittag – wie schon lange nicht mehr … Sie verstanden sich alle untereinander, spielten wirklich lieb und lustig und waren extrem höflich und brav. Ich. War. Begeistert. Ab jetzt bitte nur noch solche Nachmittage dachte ich mir …

Die Mamis der Buben kamen zwischen 17.30 & 18.00 Uhr um sie abzuholen und wir quatschten noch eine Runde bei einem Glas Wasser … sie wollten fast nicht nach Hause gehen…

Nachdem dann alles vorbei war, der Tisch sauber und das Zimmer wieder aufgeräumt, schrieb ich einer Freundin, die schon im Vorfeld meinte “es wird der chilligste Nachmittag ever”, dass es eben tatsächlich so herrlich war, meinte sie scherzend “da überlegt man sich die anderen Mütter überhaupt noch einzuladen – ODER!?” … LOL

Also ich muss sagen, so ab und zu, um mal ein bisschen abzuschalten und die Kinder spielen zu lassen, sind solche Nachmittag ideal! Aber ich freu mich ja auch immer sehr, wenn “meine” Mamis dazu kommen und wir auch ein bisschen quatschen können … und ich habe so natürlich auch nicht die volle Verantwortung für alle Kinder. Das ist schon was anderes.

Gut überstanden, für gut befunden. Wir machens wieder. Also, alle die sich noch nicht getraut haben … LosLos! Do it! Remember “Do one thing every day that scares you!”

HAPPY WEDNESDAY MAMIs❤

 

share

No Comments Yet.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *