Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

MjAM – BiO FRISCHE für KOCHFAULE

Sonntag, der letzte Tag DER Woche, der letzte tag VOR der neuen Woche. Wir sind seit Freitagabend wieder in Wien, nach einer herrlichen Woche Urlaub in Kitzbühel.

Doch kaum zu Hause angekommen, beginnt der Alltag wieder und der Ernst des Lebens…

Wäsche muss sortiert und gewaschen werden, ich muss wieder ganz normal kochen, Frühstück, Mittags- & Abends … ich will mich nicht beklagen, es ist schön wieder zu Hause zu sein, aber auch ein bisschen anstrengend.

An Tagen wie diesen, wir sind seit 7.40 Uhr wach – eh ein absoluter Luxus – haben herrlich gefrühstückt, ich habe Waffeln gemacht, mit Butter & Ahornsirup, denn die hatte sich Lucian gewünscht, sind wir normalerweise sehr faul & bequem.

Heute waren wir dafür schon gegen 10.00 Uhr im Museum. Im Naturhistorische Museum. Die Dinos anschauen.

Ich bin jedes Mal überwältigt wie viele verschiedene Gattungen es von diversen Tierarten gibt. Lucian war sich diesmal nicht ganz sicher (letztes Mal im Museum ist so LANGE her) ob ers cool oder beängstigen finden sollte … er staunte diesmal mit Vorsicht.

Mit knurrendem Magen und vielen Bildern im Kopf gings wieder nach Hause. Zum kochen war ich zu faul. Also shoppten wir am Weg nach Hause noch ein paar Kleinigkeiten. Schweinerein um genau zu sein. Ist ja schließlich Sonntag.

Und aus genau dem Grund, weil heute Sonntag ist, ich erschöpft bin, und morgen der ganz normale Wahnsinn beginnt, werde ich auch heute Abend nicht kochen. Damit es aber nicht wieder irgendwelche Schweinerein gibt, und wir ein warmes, frisches & vorallem ein BIO Essen bekommen, bestellen wir bei unserem Lieblings-Anbieter. BIO FRISCHE bei unserem  Lieblingsanbieter.

Normalerweise bestellt Georg, da wir nicht unbedingt immer am Wochenende den Lieferservie in Anspruch nehmen, noch aus dem Büro, bzw. von unterwegs. Immer über Mjam, denn das geht super schnell über den Computer, bzw. vom Handy aus über die App. Die letzten Bestellungen werden immer gespeichert. Da wir eigentlich “immer das Gleiche” bestellen, reicht ein Click auf wieder bestellen bei “Letzte 3 Bestellungen” und das Essen ist bestellt. Einfacher gehts echt nicht! :-)

Ein weiterer großer Vorteil, man kann Bargeldlos bezahlen (Sofortüberweisung, Visa, Mastercard, PayBox & PayPal). Da viele von uns – wie ich auch – nur noch mit Karte zahlen, selten Bargeld bei der Hand haben, ideal. Und Trinkgeld hat man immer genug zu Hause!

Bei jeder Bestellungen werden Bonus-Punkte gutgeschrieben und ab 500 Punkten, kann man diese bei der nächsten Bestellung abziehen lassen. 500 Punkte = 5 Euro. Nicht schlecht oder?

Mja

Und das nicht zum ersten Mal. Seit 2 Jahren sind wir ganz große Fans & bestellen, relativ regelmäßig, ca. 1 Mal im Monat, und das nicht nur bei BioFrische!

Wenn wir bei BioFrische bestellen, dann teilen Lucian und ich uns immer das Milde Butter-Chicken mit herrlich leichtem Basmati Reis. Georg isst, abwechselnd, das scharfe Butter-Chicken mit Basmati Reis, Chicken Tikka Masala oder Chicken Vindaloo. Dazu immer Allo Prantha, Fladenbrot aus Kartoffeln. Ideal um diese köstliche Sauce zu dippen. Lucian liebt dieses Brot.

Was uns an Bio Frische so gut gefällt, abgesehen vom guten Essen, ist, dass die Verpackungen, in denen das Essen geliefert wird, zu 100% aus biologischen Stoffen gefertigt wird! Also nicht nur gesund & lecker sondern Umweltfreundlich & schonend.

MjamBio

Ab 22.00 Euro ist die Zustellung Gratis – geht sich bei uns schnell aus & wir bestellen meistens auch noch einen Extra Basmati-Reis, aus dem  dann am nächsten Tag, zum Frühstück Milchreis (mit Mandelmilch, Zimt & etwas Vanillezucker) gekocht wird. Lucian liebt es und es lässt sich schnell in der Früh zubereiten. Noch ein Pluspunkt!

Wer also mal genau so küchenfaul & kochfaul sein sollte wie ich, dem kann ich Mjam, bzw. Bio Frische nur empfehlen, sofern man indische, oder indisch-angehauchte Speisen mag. Ab und zu muss man sich auch verwöhnen lassen und  Essen bestellen. Auf Mjam findet man viele tolle Restaurants, bzw. Lieferservices die einem gerne mal das kochen abnehmen.

HAPPY MONDAY MAMIs❤

©Photos: C.RUELING

share
2 Responses
  • Julia
    March 7, 2016

    … wir sind auch große BioFrische-Fans – bis jetzt immer scharf, aber wenn die Kleine anfängt mitzuessen, werden wir wohl auf “mild” umschwenken ;-)

    • Catrin
      March 7, 2016

      Die ersten paar Male, als Lucian mitaß, putzen wir die Soße sogar richtig ab, damit er “nur” Huhn mit Reis bekam. :-) Denn auch das Milde, ist in meinen Augen, für den Afang viel zu schraf für Babys Magen/Darm.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *