Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

MINI APPLE PIES

Ich liebe – mittlerweile – die Spielenachmittage von und mit Lucian sehr. Vorallem wenn wir zu ganz besonders lieben Freunden gehen oder diese auch zu uns nach Hause kommen. (Despite the total chaos in the room and or the apartment, but oh so worth it!)

Wichtig ist mir, dass Lucian sich gut versteht und aber auch ich eine netten Tratsch-Nachmittag verbringen kann. Man sich bei einem Stück Kuchen und einer guten Tasse Kaffee ein bisschen austauschen und manchmal auch auskotzen kann. Also es muss schon genügend Vertrauen da sein …

Ich habe das Glück das einige dieser ganz besonderen Mami Freundinnen von mir ganz in meiner Nähe wohnen. Unser gemeinsames Glück, die Kinder verstehen sich alle sehr gut und spielen so lieb und lustig miteinander.

So auch am Montag-Nachmittag. Da waren gleich 2 von meinen Weibsen da. Mit ingesamt 3 extra Kinder die die Bude auf den Kopf gestellt haben … aber lustig wars. Die Kinder komplett asugepowered und müde.

Da ich immer und oft wirklich gerne backe, habe ich es mir auch an dem Nachmittag nicht nehmen lassen und habe auf die schnelle am Vormittag noch kleine Mini Apple Pies gezaubtert. Eigentlich nichts anderes als Apfelstrudel aus Blätterteig. Aber wenn man den Teig austicht, in Muffinförmchen füllt und oben mit einem Sternendeckel zuklappt, sieht das ganze gleich viel netter und aufwendiger aus.

Ich gebe zu, ein bisschen aufwendiger als ein klassischer Apfelstrudel ist es schon, aber halb so wild. Kann man wie gesagt gut vorbereiten und schmeckt köstlich. Ich habe mich selbstverständlich gleich 2 hineingeschoben.

So, und so gehen die Dinger! Ich habe 1 1/4 Blätterteige gebraucht. Dinkel- von JaNatürlich oder den von Tante aus dem Supermarkt. Ist eigentlich ganz egal. Eine Form zum ausstechen. 2 größere Äpfel. Vanille Sirup. Vanille Zucker, braunen Zucker, Zimt, 1 Ei (verquirrlt), geriebene Mandeln, Spekulatius Kekse (zerbröselt), Semmelbröseln & etwas Butter.

Die Äpfel schälen und in kleine Stücke, bzw. Scheiben schneiden. Mit etwas braunem Zucker, Vanille Zucker, Zimt und Vanille Sirup aufköcheln. In der Zwischenzeit mit der Form den Blätterteig ausstechen & in die Muffinform reindrücken (ich habe eine Silkon, somit muss ich nichts einfetten oder ein Papierdings reingeben). In einer Pfanne die geriebenen Mandeln, die zerbröselten Spekulatius Kekse und Semmelbrösel (ca. gleiche Teile) mit etwas Butter anrösten. Vorsicht, kann leicht anbrennen. Gut umrühren.

Alles auskühlen lassen. Dann in die Muffinformen, wo schon ein Blätterteig drin ist, zuerst die Bröselschicht und darauf eine Apfelschicht. Nach dem Befüllen den Blätterteig Deckel drauf. Gut andrücken, eventuell einen Stern extra oben drauf. Das verquirrlte Ei darüber verstreichen und bei ca. 180 Grad Heißluft 20-30 Minuten Gold Braun backen. Fertig.

So einfach. :) Gutes gelingen!

HAPPY WEDNESDAY – HAPPY BAKING – MAMIs❤

share

No Comments Yet.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *