Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

SUPER CYCLE

Letzten Donnerstag habe ich den neuesten Schrei, den gehypten Trend aus den USA probiert. SUPER CYCLE.

Bevor ich Euch meine persönliche Erfahrung schildere und warum ich es kaum erwarten kann, diesen Donnerstag wieder um mein Leben in die Pedale zu treten, möchte ich Euch gerne ein bisschen etwas über SUPER CYCLE und die coolen Mädels, die dahinterstehen erzählen!

Nach dem Motto “Das Leben ist zu kurz für langweiligen Sport” haben sich Rhana Loudon & Lilli Hromatka – ewige Freundinnen – zusammengetan und ein Boutique Dance-Cycle Studio auf der Lerchernfelder Strasse im 7. Wiener Gemeindebezirk eröffnet. Das Studio ist minimalistisch – in Schwarz, Weiß & Gold gehalten – Schnick Schnack & Firlefanz sucht man vergeblich.

Lilli & Rhana, beide Mamis entzückender Töchter und sehr sportlich, wollten nach der Geburt so schnell wie möglich wieder in Form kommen. Da Dance-Cycle in den USA schon längst als Insider-Tip für und unter Mamis bekannt ist, weil es die geraden Bauchmuskeln, sowie den Beckenboden nicht direkt belastet, wurde es zu ihrem Sport. Abgesehen davon ist die Endorphineausschüttung während & NACH dem  Training unglaublich. (Das kann ich Euch persönlich bestätigen!) 

meet

Das Studio ist klein aber OHO! Das Studio besteht aus einem Vorraum, in dem sich das Bad – in dem man sich nach dem Training in einer der 3 Duschen frisch machen kann, einem WC, einer Umkleide und dem Kinderbetreuungsraum. Weiter geht es zum Empfang, durch die allgemeine Gaderrobe & schließlich landet man im Dance-Cycle Studio. Im Sommer werden im angrenzenden Garten auch Yoga Kurse angeboten und eine Sandkiste für die Kids ist in Planung – es wurde alles bedacht, geplant und vorallem wahnsinnig toll umgesetzt!

foto-garderobe

dsc_0030

Der schwarz-glitzernde Boden erinnert an geile dunkle Clubs. Der Hauptraum, das Dänce-Cycle-Studio-Zimmer ist – wie auch schon der Boden – Schwarz. Dunkel. An der Decke hängt eine Disco Kugel – es soll ja Spaß machen und motivierend sein. Sogar die Fenster sind mit schwarzer Folie verklebt. Nur eine Neon-Schrift an der Wand bietet ein bisschen Licht und vollendet das Club Feeling. Eine fette Anlage sorgt für den unglaublich geilen Sound während der Stunden.

foto-bikes

foto-mischpult

foto-timetable

Momentan bieten 3 Trainer leicht unterschiedliche Kurse an. Von LatinStyle (Marianna), classic dance music (Rhana) bis hin zum Powerworkout (Bernie).

So, wie kann man sich so eine Dance-Cycle Stunde vorstellen? Gestartet wird mit ruhigem Aufwärmen und Atmen. Dann folgt der Übergang in ein 45-minütiges, intensives Cardio-Training mit Kräftigungselementen, sodass der ganze Körper gleichmäßig trainiert wird. Zum Schluss wird die Stunde mit einem 15-minütigen Stretching mit Yoga-Bewegungen abgeschlossen, sodass alle trainiert und sich anschließend entspannt haben.

Das Workout erinnert an gute alte Clubnächte. Tänzerisch orentierte Bewegungen & Moves auf dem Bike – alle bewegen sich gleichmäßig zum Rhytmus der Musik. Man schaltet komplett ab. Um ein absolut effektives Training zu erzielen, wird während der Stunde der Widerstand auf dem Bike immer wieder um ein bisschen erhöht. Es wird viel geschwitzt, viel gelacht und auch immer wieder laut mitgesunden. (Also ich zumindest kann mich bei geilen Liedern nicht zurückhalten.)

Rhana: „Im Gegensatz zu einer traditionellen Indoor-Cycling Stunde, konzentrieren wir uns bei „Supercycle“ gezielt auf den Oberkörper und den Rumpfbereich um ein sehr effektives Ganzkörpertraining zu ermöglichen. Und das macht einfach viel mehr Spaß!”

Was müsst Ihr mitbringen? Ein Handtuch, gute Sportschuhe, ein verlässliches Deo, eine vollgefüllte Wasserflasche, denn Ihr werdet viel schwitzen und sehr durstig sein. Gute, bequeme Kleidung. Ich hatte meine lange Yoga Hose an, ein Tanktop & drüber noch ein Shirt. Aber am wichtigsten Spaß & Motivation.

Als ich jetzt das erste Mal mitmachte, hatte ich KEINE Ahnung was auf mich zukommen würde. Jedoch sah ich das Video von Ariane Grande und es wurde mir gesagt, so ca. in diese Richtung geht es … naja. Jein. Bei denen im Video sieht das alles so easy & leicht aus.

Ich habe noch NIE in meinem Leben SO geschwitzt wie in dieser Cycle Stunde … und gut wars. Ich war so motiviert nach dieser Stunde und obwohl meine Popsch & Sitzknochen etwas beleidigt waren, kann ich es kaum erwarten mich wieder in den Sattel zu schwingen und Gas zu geben. Abgesehen von Yoga, habe ich glaub ich MEINE Sportart entdeckt.

Um noch besser ausgerüstet zu sein, habe ich mir noch eine Radler-Unterhose gekauft, denn diese sind innen gepolstert und bieten Schutz, wenn wie bei Menschen wie mir, die Sitzknochen etwas empfindlich sind.

Wer nun auch Lust bekommen hat, sollte auf alle Fälle mal vorbei schauen!!  Einzelstunde kostet 16.00 Euro, 10er Block kommt auf 144.00 Euro. Der momentane Stundenplan sieht wie folgt aus:

screen-shot-2016-11-13-at-11-11-59

sst

Von links nach rechts. Marianna, Bernie & Rhana.

tr21

Ab nächster Woche erweitert dann auch Lilli das Team und ab Dezember/Jänner  Chamelle. Miriam die Yoga-Lehrerin komplettiert dann die Crew von Super Cycle Vienna. (Yoga startet demnächst in kleinen Gruppen, bzw. am Frühling dann auch im Garten!)

foto-garten

Ab Mittwoch, also ab HEUTE (16.11.) bietet das SuperCycle Studio zwei Vormittagsstunden (Montag und Mittwoch um 10 Uhr) mit Kinderbetreuung an! Die Kinderbetreuung kostet mal 12 Euro. Der Kinderbetreuungsraum ist hell, freundlich, gut ausgestattet und hat Aussicht ins Grüne. Sobald es warm wird, können Kindern sogar im Garten spielen.

foto-kinderbetreuungsraum

Ich hoffe ich konnte Euch genügend motivieren den geilen, neuen Trendsport auszuprobieren! Ich kann es Euch wirklich nur empfehlen. Und wenn es sich zeitlich bei mir ausgeht, könnt und werdet Ihr mich sicherlich 1x in der Woche dort antreffen. Zwar schwitzend & stöhnend aber glücklich und motiviert!

CYCLE ON MAMIs – HAPPY WEDNEDAY !! ❤

@CR & SuperCycle Vienna

share

No Comments Yet.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *